Stationäre Aufnahme

Die meisten Operationen, Behandlungen und diagnostischen Maßnahmen können ambulant durchgeführt werden. Aber bei manchen schwerwiegenderen Erkrankungen ist es unvermeidlich, dass ein Patient zur stationären Betreuung aufgenommen werden muss.

Die Aufgaben der stationären Betreuung bei uns beinhalten:

  • Aufnahme von verletzten oder erkrankten Tieren zur Diagnosestellung und Einleitung der Therapie (Aufnahme von Hunden nicht möglich) 
  • Infusionstherapie, Bluttransfusion, Dauermedikationen bei Nierenversagen, Peritonitis u. a.
  • Management von Dauerkathetern bei Anorexie unterschiedlicher Genese bis zur Heilung; Harnabsatzstörungen u. a.
  • Durchführung spezieller Behandlungsregimes bei Patienten mit Pankreatitis u. a.
stationaereaufnahme